Erleben Sie mehr Leichtigkeit und Entspannung!

 

Das Lymphgefässesystem des Körpers hat die Aufgabe, die Flüssigkeit (Lymphe) aus dem Gewebe aufzunehmen und in die Blutgefässe abzuleiten. Eine gestörte Funktionsfähigkeit dieses Drainagesystem infolge einer Verletzung oder nach einer Operation kann zu einer Ansammlung von Flüssigkeit in den Zellenzwischenräumen führen. Als Folge davon können Schwellungen (Ödeme) entstehen. Die Manuelle Lymphdrainage ist eine entstaunde Massnahme, mit deren Hilfe die Motorik der Lymphgefässe angeregt und damit der Abtransport überschüssiger Gewebeflüssigkeit

erleichtert wird.

 

Diese Therapieform stimuliert den Flüssigkeithaushalt unseres Körpers und wirkt angenehm entspannend and das 

gesamte vegetative Nervensystem. Viele Beschwerden lassen sich damit erfolgreich behandeln. Lymphe im Gewebe 

machen sich durch Ansammlung von Flüssigkeit bemerkbar.

 

Das Ziel der Behandlung ist, zu Entstauen und Schmerzen zu reduzieren.

 

Einsatzmöglichkeiten:

  • Geschwollen Beine/Fussgelenke
  • Entwässerung des Körpers
  • Heuschnupfen 
  • Verletzungen/Schmerzen
  • Hautprobleme/Allergien 
  • Kopfschmerzen/Migränen, Schleudertrauma 
  • Unterstützung und Stärkung des Immunsystems
  • Geschwollene Gelenke (nach Verstauchung oder Bänderriss)
  • Lymphödeme am Armen und Beinen, Kompressionsbandage 

 

Als Ideale Ergänzung zur Manuelle-Lymphdrainage Therapie integriere ich gerne die Bindegewebemassage

 

Bindegewebemassage

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Geniessen Sie eine neue belebende und erfrischende Berührung.

 

Dabei handelt es sich um eine manuelle Reiztherapie, die am Rücken ansetzt und auf einer Strich- und Zugtechnik beruht. Der Hintergedanke der Massage ist, dass die Behandlung nicht nur lokal wirkt, sondern sich auch über bestimmte Nervenstimulierung, vor allem auf die innere Organe entfaltet. Ebenso werden der Bewgungsapparat und die Gefässe wohltuend beeinflusst. Die Behandlung führt primär zu einer gesteigerten Durchblutung.